Ein Service von Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

jetzt drucken

Die Weihnachtsüberraschung

Eine Geschichte von Peggy Elfmann illustriert von Martina Ibelherr, erschienen im Wort & Bild Verlag.

Die kleine Ente Enny wohnt an einem See. Daneben steht ein Bauernhof – und dort ist heute viel los.

Erst haben die Kinder in der Küche leckere Plätzchen gebacken. Mmh, wie das duftet! Und nun hängen die Kinder rote und blaue Kugeln an den Tannenbaum. Und auch Sterne aus Stroh und kleine goldene Glöckchen. Wie die funkeln!

Schade, dass das Entenhäuschen zu klein für so einen Weihnachtsbaum ist. Enny hätte so gerne auch einen Baum voller bunter Kugeln. Und Plätzchen, ja, die liebt sie auch.

Enny geht zu ihrem Freund Mo, dem kleinen Bären, und erzählt ihm alles.

„Weißt du, bald ist Weihnachten, da machen die Menschen so was“, erklärt sie ihm.

„Wollen wir auch Weihnachten feiern?“, fragt Mo.

Ja, das wäre schön, findet Enny. Sie denkt immer noch an den bunten Tannenbaum und die leckeren Plätzchen. Aber sie muss nach Hause gehen.

Da hat Mo eine Idee: Er holt eine Schüssel und gibt hinein: Milch, Mehl, drei Eier, Butter und Zucker. Mo rührt alles zu einem glatten Teig. Daraus formt er kleine Kringel und legt sie auf ein Blech.

„Ab in den Ofen mit euch“, ruft er und schiebt das Blech mit einem kleinen Schubs hinein.

Dann setzt Mo sich davor und guckt zu, wie die Plätzchen schön braun werden. „Fertig!“, sagt er und holt das Blech vorsichtig heraus. Es ist noch heiß!

Als die Kringel kalt sind, bindet Mo rote, blaue und gelbe Bänder daran. Er hängt die Plätzchen an die Tanne neben der Bärenhöhle.

„Das wird eine Überraschung für Enny!“, denkt er sich.

Und tatsächlich! Als Enny am nächsten Morgen kommt, traut sie ihren Augen nicht.

„Ich glaub, ich seh nicht richtig. Hängen da etwa Plätzchen am Baum?“, ruft sie freudig.

Mo rennt aus der Höhle. „Das ist mein Weihnachtsgeschenk für dich“, sagt er.

Dann nehmen sich beide einen Kringel.

„Ist der aber lecker“, sagt Enny und grinst.

Mo nickt und nimmt sich gleich noch einen.

Ende der Geschichte! Hab einen spannenden Tag!

Oder noch nicht genug vorgelesen?

Hier findest du weitere Geschichten.

weiterlesen