Ein Service von Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

jetzt drucken

Zauberhafter Balthasar

Eine Geschichte von Julia Boehme illustriert von Michael Schober, erschienen im Loewe Verlag.

„Habt ihr schon gehört?", fiept das Eichhörnchen aufgeregt, als Ben und Balthasar im Wald spazieren gehen. „Das Kaninchen gibt heute eine Zaubervorstellung!“

Ben und Balthasar sind sich sofort einig: Da müssen sie hin! Unbedingt!

Am Nachmittag sind alle Tiere auf der Lichtung versammelt, wo das Zauberkaninchen seine Kunststücke vorführt. Ben und Balthasar sitzen gleich in der ersten Reihe, und so kommt es, dass Balthasar von dem Kaninchen auf die Bühne gerufen wird.

Er ist mächtig stolz, als er in den Zauberzylinder greifen darf, um zu schauen, ob er auch wirklich leer ist. Und er ist leer, bis das Zauberkaninchen drei Mäuse hineinzaubert, die eben noch im Publikum saßen.

„Meine sehr verehrten Tiere“, sagt das Zauberkaninchen schließlich mit feierlicher Stimme. „Jetzt kommen wir zum Höhepunkt! Denn ich werde meinen Gehilfen Balthasar wegzaubern!“

Balthasar winkt Ben noch einmal zu, bevor das Kaninchen ihm den großen Zaubermantel umlegt.

„Abrakadabra Hoppelpoppelpokus!“, zaubert das Zauberkaninchen und mit einem plötzlichen Knall ist Balthasar verschwunden. Nur der funkelnde Zaubermantel liegt noch auf der Bühne.

„Bravo! Bravo!“, rufen die Tiere.

Nur Ben klatscht nicht. Er macht sich Sorgen. Und was für welche! Was ist, wenn das Kaninchen Balthasar auf einmal nicht mehr zurückzaubern kann?

Doch das Zauberkaninchen hat schon seinen Zauberstab erhoben und mit einem zweiten ohrenbetäubenden Knall steht Balthasar wieder da und lacht.

„Hurra!“, schreit Ben und fällt seinem besten Freund jubelnd um den Hals.

„Eines Tages werde ich auch Zauberer!“, beschließt Balthasar später, als sie zu Hause ihren Kakao trinken. „Und ein bisschen zaubern kann ich schon jetzt! Mach mal die Augen zu, Ben!“

Ben macht die Augen zu. „Hopselpopselpokus!“, zaubert Balthasar.

Und als Ben seine Augen wieder aufmacht, ist sein Himbeertörtchen verschwunden.

„Weggezaubert!“, mampft Balthasar mit vollem Mund.

„Dann zaubere es gleich wieder her!“, fordert Ben. Balthasar schluckt: „Zurückzaubern kann ich aber noch gar nicht!“

„Dann üb mal fleißig!“, antwortet Ben. „Denn so gut zaubern wie du kann ich schon lange.“

Sagt es, nimmt sich Balthasars Törtchen und verschlingt es mit einem Happs!

Ende der Geschichte! Schlaf schön!

Oder noch nicht genug vorgelesen?

Hier findest du weitere Geschichten.

weiterlesen

Lesezeichen hinzugefügt

Du hast für diese Geschichte auf diesem Gerät ein Lesezeichen gesetzt. Wenn du sie das nächste Mal öffnest, kannst du an der markierten Stelle fortfahren.

ok, verstanden